Lohnbeizen


Gerne beizen wir Ihre Werkstücke bei uns im Werk. Dafür stehen uns auf dem KOPSCHINA-Firmengelände in Marl mehrere beheizte Tauchbecken in den verschiedensten

Abmessungen sowie unsere 20 x 40 Meter große, beheizte Beizhalle zur Verfügung. So können wir für jedes Werkstück das optimale Beizverfahren anbieten. Welches das richtige für Ihr Anliegen ist, ermitteln wir während einer detaillierten Sichtung der zu beizenden Objekte – genau wie das optimale Beizmedium.
Die Einrichtungen auf dem KOPSCHINA-Werksgelände entsprechen selbstverständlich den neusten Umweltschutzrichtlinien. Die Halle für die Sprühbeizanwendungen verfügt beispielsweise über Anlagen
zur Abluftaufbereitung nach der geltenden Abluftrichtlinie sowie Abwasseraufbereitungsanlagen gemäß WHG.