Dampfkesselreinigung

Egal ob Lebensmittel- oder Automobilindustrie – Dampfkessel als Energieerzeuger haben sich in der gesamten Industrie schon lange etabliert. Während des Betriebs entstehen jedoch Verunreinigungen wie etwa Korrosionsprodukte und Kalk; ins System eingespülte Fremdstoffe lagern sich zusätzlich ab. Diese Verschmutzungen können dem Dampfkessel im Laufe der Zeit zusetzen – eine drastische Reduzierung des Wirkungsgrades sowie erhöhte Betriebskosten sind die Folge.
Um die volle Leistungsfähigkeit wiederherzustellen, bietet Ihnen KOPSCHINA die professionelle Reinigung Ihres Dampfkesselsystems an. Auch vor der regelmäßigen Überprüfung durch den TÜV ist die Dampfkesselreinigung empfehlenswert. Sobald der Dampfkessel außer Betrieb genommen und entleert wurde, kümmern sich die KOPSCHINA-Service-Mitarbeiter bei Ihnen vor Ort um den kompletten Reinigungsvorgang. Zunächst nehmen wir eine Probe der vorliegenden Verschmutzungen. Nur so können unsere erfahrenen Mitarbeiter das für Ihr Anliegen passende Reinigungsmittel auswählen. Bei organischen Verunreinigungen kann zum Beispiel zunächst eine Entfettung des Systems notwendig sein.
Für den Reinigungsprozess verbinden wir Ihr Dampfkesselsystem mit unserem speziellen Pumpenequipment. Eine Dichtigkeitsprüfung stellt sicher, dass keine Schäden oder Lecks an Ihrem Dampfkesselsystem vorliegen und die Pumpen ordnungsgemäß angeschlossen sind. Erst danach startet der eigentliche Reinigungsprozess: Pumpen lassen eine spezielle Reinigungssäure durch den Dampfkessel zirkulieren. Diese Säure löst die Anbackungen und Verschmutzungen, die sich an der Materialoberfläche gebildet haben. Ein der Säure zugesetzter Inhibitor verhindert dabei, dass die Säure die Metalloberfläche selbst angreift. So sorgen wir von KOPSCHINA dafür, dass Sie den maximalen Reinigungserfolg bei höchstmöglicher Materialschonung erhalten. Hat die Säure alle Verunreinigungen gelöst, wird sie neutralisiert und anschließend entsorgt. Wenn notwendig, kann zusätzlich eine Schwermetallfällung durchgeführt werden. Hierfür greift KOPSCHINA auf den Einsatz von Komplexbildnern zurück. Abschließend wird gespült: Klares Wasser schwemmt die gelösten Schmutzpartikel aus dem System. Ihr gereinigter Dampfkessel kann nun wieder in Betrieb genommen werden – bei voller Leistungsfähigkeit!