Tankreinigung

Im Laufe der Zeit bilden sich in einem Tank Verunreinigungen und Ablagerungen, die sich als aggressives Gemisch auf dem Boden Ihres Tanks sammeln können. Hier führen sie nicht nur zu einer Reduzierung des Nutzvolumens, sondern häufig auch zu Korrosion und Materialversagen.

Für das Reinigen Ihrer verschmutzten Tanks können wir von KOPSCHINA auf verschiedene Verfahren zurückgreifen: Beim Kreislaufverfahren schließen wir unser ausgesuchtes Pumpenequipment an das zu reinigende Tanksystem an. Nach erfolgreicher Dichtigkeitsprüfung kann dann eine speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Reinigungslösung durch das System zirkulieren und die dort vorhandenen Verunreinigungen und Ablagerungen entfernen. Anschließend spülen wir Ihr Tanksystem mit klarem Wasser, um die gelösten Verschmutzungen herauszuschwemmen. Alternativ ist mit dem KOPSCHINA-Equipment auch ein Filtrieren oder Dekantieren der Reinigungslösung möglich.
Für Tanks mit einem Durchmesser von bis zu 15 Metern setzen wir von KOPSCHINA den Rotationssprühkopf ein: Dieser Sprühkopf sitzt an einem Ende eines langen Rohres, mit dessen Hilfe er in das Innere des Tanks gebracht wird. Der Kopf selbst ist mit zahlreichen rotierenden Düsen versehen, die im Tankinneren eine Reinigungslösung versprühen. Verschiedene Einstellmöglichkeiten gewährleisten, dass die Reinigungslösung jeden Winkel des Tanks erreicht. Dank eines angeschlossenen Pumpenkreislaufs kann die Reinigungslösung so lange durch das Tanksystem zirkulieren, bis sie alle Verunreinigungen entfernt hat. Abhängig von der Art der Verschmutzung kann in den Pumpenkreislauf ein Filter eingesetzt werden, in dem die gelösten Feststoffe zurückgehalten werden.
Egal welches Verfahren wir von KOPSCHINA einsetzen: Innerhalb kürzester Zeit ist Ihr Tank von allen Verunreinigungen und Ablagerungen befreit und bereit für die nächste Befüllung.